Welche Idee trägst du seit Jahren mit dir herum, ohne sie umzusetzen?

Frage 82

Daniel Lauterbach, Grafiker

IMG_0443_be

»

Da ich eine Idee selten sofort umsetze oder angehe, gibt es davon einige. Denn zuerst durchdenke ich eine Idee ganz genau und stelle mir die Fragen: Ist die Idee wirklich gut? Bekomme ich das hin? Eine Idee, die ich schon länger habe, und die mich auch nicht wirklich los lässt, ist ein eigener Magazinladen. Ich finde Magazine toll, lese sie gerne, schätze ihr Design und spüre gerne das Papier zwischen meinen Fingern. Aktuell gibt es so viele verschiedene und spannende Magazine, das finde ich großartig.

Zur gesamten Antwort und dem Interview 

Roland Pfeifer, Mechatroniker

Titel_rp

»

Ich will ein Bild malen, groß, im Panoramaformat – so ungefähr 16:9. Anfangen würde ich mit meinem Geburtsort Bergneustadt, dann zeigt es die Trennung meiner Eltern, gefolgt von der Zeit bei meiner Oma in Wuppertal und so weiter. Jede Station meines Lebens, jedes gravierende Ereignis würde ich malerisch auf diesem Bild verewigen. Nur habe ich bisher noch keinen Weg gefunden, um dieses großformatige Bild zu verwirklichen. Ich bin auch kein talentierter Maler, mir fehlt dazu also noch das geeignete Hilfsmittel. Aber ich denke, dass ich das Projekt irgendwann in Angriff nehmen möchte. Es zeigt dann mein Leben, die guten und die schlechten Zeiten.

Zum Interview

Jana Zieseniß,  Reise-Autorin und Bloggerin

Jana-Profil-1

»

Erst vor Kurzem hatte ich die Idee, eine Lama-Farm zu eröffnen. Letztes Jahr verschlug mich eine Pressereise nach Zell am See Kaprun, und dort stand »Lama-Trekking« auf dem Programm. Die Interaktion mit den Tieren war für mich etwas völlig Neues und hat mich nachhaltig beeindruckt. Im Gegensatz zu beispielsweise Hunden sind Lamas viel ruhiger, eher wie Katzen. Das hat mich auch selbst beruhigt. Ich fand es total schön, mit diesem Lama durch die Gegend zu wandern und da kam mir die Idee zum Lama-Trekking im Westerwald oder an der Mosel. Das wäre doch mal ein alternatives Geschäftsmodell, sollte es mit der Selbstständigkeit einmal vorbei sein oder im besten Falle könnte es sich gut ergänzen. Das einzige Problem wäre, dass ich mit einer Lama-Farm nicht mehr so flexibel bin und weniger reisen müsste. Das hält mich dann doch davon ab.

Zum Interview

Kontakt  Newsletter  About  Impressum  Datenschutz 

© Copyright 2020 fünfpluszwei