Wie sieht dein privates Medienverhalten aus?

Frage 93

Anika Landsteiner, Autorin

Anika_Landsteiner_0022

»

Was ist das eigentlich genau? Jegliche Form von Nachrichten? Nur Hobby? Das vermischt sich ja schon sehr. Ich bin ein sehr großer Netflix-Junkie. Vor allem zum Abschalten. Ich würde derzeit gerne mehr lesen, habe aber festgestellt, dass mich das während der aktuellen Arbeit am Buch nicht entspannt. Da sind Serien gerade die bessere Alternative und dann auch gerne ganze Serien am Stück. Dann lese ich viele Blogs, versuche aber, weniger Reiseblogs zu lesen. Ich fange sehr schnell an zu vergleichen, auch unbewusst. Das ist nicht zwingend blöd, aber dieser ganze Input ist schon nicht zu unterschätzen. Oft stelle ich dann leider auch mein eigenes Format infrage. Nachrichten umgehe ich weitestgehend, es sei denn, sie sind – meinem Verständnis nach – wirklich wichtig. 

Auf Instagram verbringe ich viel Zeit, jedoch macht mir das auch am meisten Spaß – besonders durch die Storys. Leider entzaubern sich dadurch aber auch viele Formate: Blogs, die du toll findest, die Personen dahinter spannend und dann zeigt sich in den Storys ein ganz anderes Bild oder dein Bild von der Person wird eben nicht bestätigt. Ich merke dann, dass ich mit den Personen, die ich so interessant fand, doch recht wenig anzufangen weiß.

Zum Interview

Kontakt  Newsletter  About  Impressum  Datenschutz 

© Copyright 2020 fünfpluszwei