Wenn du eine Supergroup aus deinen Lieblingsmusiker*innen zusammenstellen dürftest, wer wäre dabei, wie würde sie heißen und was für Musik würden sie machen?

Frage 44

Martin Schneider, Data Scientist

MG_0762

»

Das ist leicht, denn das wären die Beatles ohne John Lennon. Sie würden dieselbe Musik machen, aber ohne die John Lennon-Solo-Lieder, es gäbe zum Beispiel kein „Imagine“ mehr. Und sie würden vielleicht „Die Beatles in cool ohne den langweiligen Weltverbesserer“ heißen.

Zum Interview

Jana Zieseniß,  Reise-Autorin und Bloggerin

Jana-Profil-1

»

Das ist wirklich schwierig, denn ich höre sehr unterschiedliche Musik. Wie schon gesagt mag ich Musik aus den 70ern. Mittlerweile konnte ich mich aber auch mit den 80ern anfreunden und dann wiederum mag ich auch klassische Musik – meine Lieblingsoper ist Così fan tutte von Mozart. Jede Musikepoche hat eine Berechtigung und Qualität – daher finde ich die Entwicklung der Musikgeschichte fast schon interessanter, als eine Non-Plus-Ultra-Band. Wenn ich mich aber entscheiden soll, dann sollte einer von den Beatles dabei sein und auf jeden Fall Jim Morrison von den Doors. Zur Abwechslung ein wenig deutscher Hip Hop: Peter Fox. Für den Live-Charakter wähle ich Alex Trimble von Two Door Cinema Club, ergänzt von Adele. Ich glaube das wird super. Sie würden sich »Two doors saying hello« nennen und musikalisch Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft vereinen.

Zum Interview

Kontakt  Newsletter  About  Impressum  Datenschutz 

© Copyright 2020 fünfpluszwei